Hamlet – englisches Schauspiel

07. Februar 2023
mehr »
Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
Uelzen, 29525 Deutschland
11:00 - 12:30

DANCE MASTERS! Best of Irish Dance

08. Februar 2023
mehr »
Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
Uelzen, 29525 Deutschland
19:30 - 21:30

Das Geheimnis des Ohrwurms – Vortrag Erik Matz

10. Februar 2023
mehr »
Ratssaal Rathaus Uelzen
Herzogenplatz 2
Uelzen, 29525 Deutschland
19:00 - 20:00

Die Eiskönigin – Musikshow auf Eis!

12. Februar 2023
mehr »
Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
Uelzen, 29525 Deutschland
13:00 - 15:00

Neuigkeiten

Ohnsorg Theater ünnerwegens – Hamburger Platt in Uelzen

Alle Plattdeutsch-Fans kamen wieder voll auf ihre Kosten. Das war ein Gesabbel und Verwirrspiel auf der Bühne. Auch wenn das Stück vielen schon bekannt war, so ist es immer wieder schön zu sehen, wie das Ohnsorg Theater sich selbst treu bleibt. Wie z.B. mit dem aufwendig konstruierten Bühnenbild mit echten Fenstern und Türen, die dann auch reichlich für die Auf- und Abritte der Schauspieler genutzt wurden. Klapp, klapp, Tür auf – Tür zu!

Durch die Verstärkung der Stimmen mit Head-Sets war alles auch bis in die hintersten Reihen gut zu verstehen. Ein gelungener Abend. Wie schön, dass das Ohnsorg am 23. Februar 2023 wieder mit einem neuen Stück nach Uelzen kommt: Champagner to´n Fröhstück

Robert Grieß – ganz nah!

Robert Grieß zog das Publikum in seinen Bann. Direkt vor und im Publikum schlüpfte er – völlig überzeugend – in verschiedene Rollen und betrachtete die politische und gesellschaftliche Entwicklung aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Da bekam jeder sein Fett weg, egal ob schwarz, gelb, rot oder grün.

„Ich habe lange nicht mehr so viel gelacht“ sagte eine Zuschauerin, und wirklich – es gab richtig viel zu lachen trotz manch ernster Themen.

https://kulturkreis-uelzen.de/wp-content/uploads/2022/11/HP-Nachbericht.jpg

Kulturbrief Oktober

Der KULTURKREIS eröffnet das sanierte Theater mit den ersten Veranstaltungen und es ist für jede/jeden etwas dabei:

Konzerte, Comedy, Kindertheater und Lesungen mit Carsten Schlüter.

Hier der aktuelle Kulturbrief Oktober 2022

Veranstaltungen finden statt!

Die nächsten Veranstaltungen finden zuverlässig statt !!!!

Othello
8.3. um 10:30 Uhr

Die Höhbeck Saga
11.3. um 19:30 Uhr

Bibi Blocksberg „Alles wie verhext“
26.3. um 14 Uhr

Herkuleskeule Dresden „Hüttenkäse“
1.4. um 20 Uhr

Ort: Stadthalle Uelzen, Schützenplatz

Es gilt die 3-G-Regelung:
• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte, Genesene und Getestete
• Maskenpflicht bis zum Sitzplatz (FFP2)
• Platzierung mit ausreichend Abstand
• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)

Erik Matz – Zerfließe mein Herze

Die Veranstaltung am 25.2.22  findet statt !!!!

Ort: St.-Marien-Kirche Uelzen, Pastorenstr. 2
Beginn: 19 Uhr
Einlass: ab 18:15 Uhr

Es gilt die 2-G-Regelung:
• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte und Genesene
• Maskenpflicht auch am Sitzplatz (FFP2)
• Abstand 1 m
• Gastronomie ist geschlossen
• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)

Von der 2G-Regel ausgenommen:
• Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
• Personen, die sich nicht impfen lassen dürfen (med. Kontraindikation / klinische Studie) benötigen einen aktuellen (24 Std.) negativen Antigen-Schnell-Test und ein ärztliches Attest.

Theater bleibt geschlossen

Im Theater an der Ilmenau wird derzeit die Bühnentechnik saniert, die Fassade baulich erneuert sowie der Eingangsbereich einschließlich des Foyers neu gestaltet. Wegen Lieferengpässen beim Baumaterial kann der geplante Wiedereröffnungstermin im Februar 2022 nicht eingehalten werden. Das Theater bleibt weiterhin geschlossen.

Alle von uns geplanten Veranstaltungen werden voraussichtlich in andere Spielstätten verlegt. Die erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Alle Ticketinhaber werden rechtzeitig vor der Veranstaltung informiert, welche Spielstätte zur Verfügung steht. Wir bitten um ein wenig Geduld.

Die Geschichte einer Tigerin

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultursommer Uelzen“ war am 4.8. die Freie Bühne Wendland zu Gast auf dem Herzogenplatz. Kerstin Wittstamm hat das Publikum förmlich in das Stück von Dario Fo hineingezogen. Mit großer Leichtigkeit sprang sie von einer Rolle in die andere. Einmal war sie der verletzte Soldat, der in der Höhle der Tigerin Unterschlupf fand und sich den Bauch mit Tigermilch vollschlug – das Publikum konnte förmlich spüren, wie sich das anfühlte immer noch mehr und mehr Milch bei der Tigerin zu saugen und zu verdauen. Dann wieder die Tigerin, die dominant aber auch sehr fürsorglich die Wunden des Soldaten versorgte und Nahrung heranschaffte für die Familie. Oder das Tigerkind, das verspielt und neugierig auf die Welt schaut und auch an gebratenem Fleisch sehr schnell Geschmack fand.

Selbst als es nach ca. 20 Minuten zu regnen begann, haben die Zuschauer weiterhin wie gebannt die Geschichte verfolgt. Geschützt durch Schirme, Jacken und Regencapes, die verteilt wurden, wollten alle den Schluss erleben, wie die Tigerin mit ihrem Jungen und dem Soldaten aufgenommen wurden in eine Dorfgemeinschaft und diese immer und immer wieder gegen Feinde verteidigten – und wie die Dorfgemeinschaft die Tiger schützte und vor dem Zugriff der Regierung versteckte.

„Ein nachhaltig beeindruckender Abend“, waren sich die Zuschauer einig.

Kulturbrief Januar

Wir wünschen Ihnen ein frohes und natürlich besonders ein gesundes neues Jahr!

Trotz Corana-Pandemie haben wir im August ein Spielplan-Programm mit 20 Veranstaltungen veröffentlicht.

Alternative Veranstaltungsstätten (Stadthalle + St. Marien Kirche) wurden gefunden, weil das Theater saniert wird und der Ratssaal z.Zt. nicht zur Verfügung steht – … und tragfähige Hygienekonzepte entwickelt. Aber diese Zeiten verlangen uns allen viel Flexibilität ab. So mussten wir im Zuge des Lockdown alle Veranstaltungen im November, Dezember und Januar verschieben und 2 Veranstaltungen leider auch absagen (Silvester-Gala und Neujahrskonzert). Aber wir lassen uns nicht unterkriegen, krempeln immer wieder die Ärmel hoch und versuchen in Verantwortung für unsere verpflichteten Künstler die Veranstaltungen zu anderen Zeiten stattfinden zu lassen.

Nun wurde die Stadthalle zum Impfzentrum und wieder suchen wir nach alternativen Spielstätten. Wir werden Sie über unsere Fortschritte auf dem Laufenden halten.

Unterstützen Sie uns und die Künstler weiter, indem Sie Tickets kaufen oder verschenken. Die Kultur braucht SIE jetzt! Und wir möchten uns bedanken für Ihre Geduld und das Verständnis, dass Sie uns in diesen unruhigen Zeiten schenken.

Hier geht´s zum Kulturbrief Januar

Hinter den Kulissen

Führung zum Umbau des Theaters an der Ilmenau

Im wahrsten Sinne des Wortes „Hinter den Kulissen“ führt Sie der Leiter der Uelzener Spielstätten, Julius Pöhnert, bei einer Theaterführung, die Ihnen das Bauvorhaben vorstellt und Einblick gewährt, wie weit der Umbau bereits gediehen ist. Sie erhalten Informationen zum Neubau der Bühnenmaschinerie, der Ton-, Licht- und Videotechnick, zur Barrierefreiheit sowie zur energetischen Sanierung und Neugestaltung der Theaterfassade. Auf dem Rundgang besichtigen Sie den Bühnenturm, besuchen die Künstlergarderoben und werden über den Ablauf einer Theaterproduktion informiert. Wie war es früher und welche Möglichkeiten bieten die technischen Neuerungen heute? Sie erfahren, was sich unter der Bühne befindet und erleben selbst einmal, wie es sich anfühlt, auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu stehen. Ein spannendes und sehr informatives Erlebnis!

Anbieter: KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg
Termin: Samstag, 20.3.2021 , 15 – 17.15 Uhr
Kosten: 9,- €
max. Teilnehmerzahl: 20
Treffpunkt: Haupteingang Theater, Greyerstr. 3, 29525 Uelzen
Buchung hier

Veranstaltungen im November

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung werden unsere Veranstaltungen im November leider nicht stattfinden können. Wir werden versuchen alle Veranstaltungen auf einen neuen Termin zu verschieben, denn für die SchauspielerInnen sind diese Auftrittsmöglichkeiten elementar wichtig, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Alle Tickets und Reservierungen behalten also ihre Gültigkeit. Wenn der Ausweichtermin feststeht, werden wir Sie persönlich über Ihre hinterlegten Kontaktdaten informieren.

Falls Sie an dem Ausweichtermin nicht teilnehmen können würden wir uns sehr freuen, wenn Sie Ihren Ticketpreis in eine Spende umwandeln und uns damit die Möglichkeit geben Künstler in Not zu unterstützen. Wir haben mit unserem Solidaritäts-Abo eine Möglichkeit geschaffen durch einem einmaligen Betrag, den Sie selbst festlegen können, Einnahmeverluste der Künstler, die aus dem deutlich geringeren Sitzplatzangebot resultieren, zu kompensieren oder auch bei Ausfall einer Veranstaltung eine sog. Ausfall-Gage zahlen zu können. Hier können Sie das Formular für unser Soli-Abo herunterladen, ausfüllen und uns zusenden: Per Mail an info@kk-uelzen.de oder schriftlich an: KULTURKREIS UELZEN e.V., Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen

Bitte teilen Sie uns ggf. per Mail oder telefonisch unter 0581 800 6246 (AB) mit, wenn Sie von der Umwandlung des Ticketpreises in eine Spende Gebrauch machen möchten. Auf Wunsch werden wir Ihnen natürlich ansonsten den Ticketpreis auszahlen.

Kulturkreis Uelzen e.V.
Tel. 0581/800-6246

Öffnungszeiten
Abendkasse: 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn