Festival aufm Platz: Vienna calling

30. Mai 2024
mehr »
Open Air Bühne Herzogenplatz Uelzen
Herzogenplatz vor dem Rathaus
29525 Uelzen,
18:00 - 19:00

Sängerkrieg der Heidehasen

06. Juni 2024
mehr »
Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
Uelzen, 29525 Deutschland
19:00 - 21:30

Saisoneröffnung

13. Oktober 2024
mehr »
Studiobühne – Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
Uelzen, Niedersachsen 29525 Deutschland
18:00 - 20:00

Forever Queen – performed by Queen Alive

17. Oktober 2024
mehr »
Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
Uelzen, 29525 Deutschland
19:30 - 21:30

Neuigkeiten

Stadtführung Kuhlau & Uelzen

Am Mittwoch, den 25. Oktober um 16 Uhr sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Mitglieder der Jury und die Uelzener Gastfamilien des Kuhlauwettbewerbs zu einer speziellen Stadtführung eingeladen. Die Gästeführerin Hella Jahncke führt an Orte in der Uelzener Innenstadt, die an Friedrich Kuhlau erinnern, erzählt über Uelzen in Kuhlaus Geburtsjahr 1786 und verbindet das mit den Highlights aus der Uelzener Stadtführung.

Dauer ca. 1,5 Stunden. Eintritt frei

Treffpunkt: vor der Stadt- und Touristinfo, Herzogenplatz 2 (Rathaus)

Informationen zum Kuhlauwettbewerb unter www.kuhlau.de

20. Internationaler Flötenwettbewerb „Friedrich Kuhlau“ startet

In Uelzen steht der 20. Internationale Flötenwettbewerb „Friedrich Kuhlau“ vor der Tür: Ab Sonntag, 22. Oktober, zeigen mehr als 60 junge Musizierende aus 17 Ländern ihr Können an den Instrumenten Flöte und Klavier. Bis zum 28. Oktober spielen 29 Ensembles aus Südkorea, China, Deutschland und Ungarn, oder auch aus Japan, Frankreich, Chile, Finnland sowie Slowenien einer Jury mit Werken des in Uelzen geborenen Komponisten Friedrich Kuhlau vor.

Die öffentlichen Vorspiele finden von Montag, 23. Oktober, bis Samstag, 28. Oktober, jeweils ab 11.30 Uhr im Theater an der Ilmenau statt. Weitere Informationen zu den Terminen bietet die Hansestadt online unter www.kuhlau.de. Am Samstag, 28.Oktober, startet um 20 Uhr im Theater das große Abschlusskonzert der Preisträgerinnen und Preisträger. „In feierlicher Atmosphäre spielen die ausgezeichneten Ensembles die Werke, mit denen sie im Wettbewerb besonders erfolgreich waren. Die jungen Musizierenden freuen sich sehr, vor großem Publikum auftreten zu dürfen“, sagt Birte Ebermann, Organisatorin des Wettbewerbs und Kulturmanagerin der Hansestadt Uelzen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Der Internationale Flötenwettbewerb findet seit 1970 statt zu Ehren des Komponisten Friedrich Kuhlau, der 1786 in Uelzen geboren wurde. Die jungen Musikerinnen und Musiker treten in drei Durchgängen als Duo, Trio oder Quartett mit Werken von Friedrich Kuhlau an, um die Jury zu überzeugen. Die Juroren kommen aus Deutschland, Italien, England, Frankreich, Kasachstan und Südkorea. Der südkoreanische Juror Sung-hyun Cho war 2011 und 2013 selbst Preisträger beim Kuhlauwettbewerb und lehrt jetzt als derzeit jüngster Professor an der Yonsei University in Seoul.

(Pressemitteilung der Hansestadt Uelzen)

Kulturkreis Uelzen e.V.
Tel. 0581/800-6246

Öffnungszeiten
Abendkasse: 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn