Kulturbrief Mai

Kulturbrief Mai

Immer mal wieder stellen wir im Kulturbrief Ensembles vor, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Gerade in der momentanen Situation kann man ein Portrait nicht ohne die Frage nach den Auswirkungen des Corona-Shut-Downs erstellen. Und dabei wird klar, dass die Künstler in eine sehr ungewisse Zukunft blicken – auch die staatlichen Hilfspakete reichen für viele Kompanien nicht aus, um die Zeit ohne Engagements zu überstehen.

Wir möchten gerne Ideen entwickeln, wie geholfen werden kann.

Wie können Veranstaltungen in der kommenden Saison möglich werden, damit unsere Künstler ihre verdienten Gagen erhalten und das Kulturleben in Deutschland nicht zum Erliegen kommt.

Wir bereiten uns auf einen Spielbetrieb mit Einschränkungen vor, lassen die Auswirkungen der Corona-Pandemie in unsere Verträge mit Künstlern einfließen und halten Kontakt zu vielen Kollegen in Deutschland und zu unserem Dachverband der INTHEGA. Sehr gerne hören wir auch Ihre Ideen, Eindrücke und Anregungen, denn nur in der Gemeinschaft können diese vor uns liegenden Herausforderungen gelöst werden.

Schreiben Sie uns an kulturbrief(at)kulturkreis-uelzen.de

Hier geht es zum Kulturbrief Mai 2020